Ria

In unserer Geschichte geht es um die kleine Maria, welche zum Ende des zweiten Weltkriegs ihren Vater an den Krieg und ihre Mutter an die Depression verloren hat. Ihre einzige Bezugsperson ist ihr Onkel Philipp. Dieser arbeitet in einem kleinen Zeitungsverlag und schreibt dort Kurzgeschichten für die Sonntagsausgabe. Eines Tages findet Philipp in seinen Unterlagen eine Geschichte, die seine Nichte geschrieben hat und die magische Reise beginnt.

Till Helldobler – Ria | 20:05
Hochschule: Hochschule Darmstadt